Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite
Logo der Astrid-Lindgren-Schule
Untermenüpunkte im aktuellen Bereich

"Du machst jetzt Ferien, für immer Ferien" 05.02.2018



An ihrem letzten Arbeitstag wurde Frau Wille noch mal von der ganzen Schule verabschiedet. Im Rahmen der Villa Kunterbunt gab es ein buntes Programm, gestaltet von den Kindern, den Lehrerinnen und den Mitarbeiterinnen der OGS. Frau Wille wurde zu den Klängen von „You´ll never walk alone“  in die Halle geleitet. Sie durfte auf einem Stuhl Platz nehmen, auf dessen Überwurf alle Kinder vorher unterschrieben hatten.

Nun stellten sich 13 Kinder auf die Bühne, aus jeder Klasse ein Kind, und Frau Wille musste raten, welches Kind zu welcher Klasse gehört. Das war gar nicht so einfach. Weiter ging es mit Musik: alle Kinder der OGS hatten über viele Wochen das Lied „Chöre“ mit neuemText eingeübt. Im Anschluss übergaben sie ein Bild, das sie gemeinsam gestaltet hatten. Auch die Kunst-AG der OGS war fleißig gewesen und hatte eine Leinwand bedruckt.

In der Villa Kunterbunt ist es üblich, Antolinurkunden an fleißige Leserinnen und Leser zu verteilen. Da sollte Frau Wille keine Ausnahme bleiben: Für zahlreiche gelesene Akten wurde sie mit einer Urkunde geehrt. Dann wurde es rhythmisch. Die Kinder der 4. Klassen hatten sich überlegt, was ihre Schulleiterin auszeichnet. Dieser Text wurde nun in einem Rhythmical vorgesprochen, geklatscht und gestampft, und das sogar im Kanon.

Die Schülervertretung hatte noch eine Idee entwickelt, was sie Frau Wille zum Abschied schenken wollte. So übergaben die Schülersprecherin und der Schülersprecher das kleine Herzbuch mit Fotos und Unterschriften aller Klassen. Auch die Klassen der SEP2 hatten einen Showact vorbereitet: Das Lied „When I´m gone“ wurde von ihnen mit Klatschen und Bechern begleitet.

Schließlich war es soweit: Frau Wille ging durch den Regenbogen und wurde mit einem Luftballon und ihrem umgetexteten Lieblingslied „Du machst jetzt Ferien“ verabschiedet. Als letzte „Amtshandlung“ verkündete sie zum Jubel der Kinder Hausaufgabenfrei und verteilte Eis!