Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Einschulung in Beckum mit hohem Besuch

Am Donnerstag nach den Ferien wurden zum ersten Mal I-Männchen unserer Schule in Beckum eingeschult: Im Gebäude der früheren Overbergschule gibt es neben den Klassen 5 bis 10 jetzt auch zwei Klassen der SEP 1. Zu diesem Anlass begrüßte unsere Schulleiterin Antje Dünnewald hohen Besuch: den Landrat Dr. Olaf Gericke, die Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier und den Leiter des Schulamts Ronald Fernkorn.

Die Schulanfänger betraten mit ihren Eltern und weiteren Gästen durch ein Spalier von älteren Schülerinnen und Schülern die Schule. Dort hörten sie zunächst Reden vom Landrat und der Schulleiterin. Danach trugen drei Kinder der Klasse 7/8 einen Spruch über die von ihnen selbstgebastelten Schmunzelsteine vor und überreichten sie anschließend den I-Männchen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 lasen ein Gedicht über den Ernst des Lebens vor. Große Freude herrschte über das Geschenk, das der Landrat den Kindern mitgebracht hatte: für jede Klasse eine Kiste Kapla Steine zum Bauen. Nach dem Aufstellen zum obligatorischen gemeinsamen Foto erlebten die Kinder ihre erste Schulstunde, während die Eltern von älteren Schülerinnen und Schülern bewirtet wurden. Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Christuskirche mit Pastor Karsten Dittmann und Pastoralreferent Ulrich Beckmann fand dieser Einschulungstag sein Ende.