Springe zum Inhalt Springe zur Suche Springe zur Startseite

Kolleginnen nähen Masken

Als in der derzeit herrschenden Corona-Krise das Thema Maskenpflicht aufkam, stellte sich schnell die Frage, wie Lehrkräfte sowie Schüler und Schülerinnen mit ausreichend Masken ausgestattet werden können. Zum Glück besitzt das Team der Astrid-Lindgren-Schule hervorragende Näherinnen! Außerdem gibt es am Standort in Beckum Nähmaschinen für den Textilunterricht der Sekundarstufe I.

Die Textillehrerin Frau Lindemann und Frau Graue suchten kurzerhand Schnittmuster und besorgten Stoffe, Gummis, Bänder und Drähte, um selber Masken produzieren zu können. Kolleginnen, die Interesse hatten, bekamen einen Schnell-Nähkurs und konnten unter Anleitung so ihre eigenen Masken auch selber nähen. Nach vielen arbeitsintensiven Stunden an der Nähmaschine waren die Teams beider Standorte mit ausreichend Masken ausgestattet. Auch die Schülerinnen und Schüler sollten natürlich versorgt werden: Dafür wurden Kindermasken-Schnittmuster gefunden. Besonders viel Freude hatten die Kinder, wenn sie sich die Stoffe für ihre Masken aussuchen durften.

Nun sieht man viele der selbstgenähten Masken tagtäglich „im Einsatz“!

Ein großes Dankeschön an Frau Lindemann und Frau Graue, die viele, viele Stunden damit verbracht haben, diese schönen Stoffmasken zu nähen. Unsere Schule ist damit für die kommende Zeit gut ausgerüstet!